MV Filmförderung
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Location-Guide

40 Ergebnisse gefunden
Seite 1 von 4

Gut Lebbin

130 ha Halbinsel im Nordwesten Rügens, von drei Seiten vom Wasser der Rügener Bodden umgeben. Nur eine Zufahrtsmöglichkeit (Privat). Ursprünglicher Wald, Feld/Acker, Streuobstwege, uralte Weidenalleen, kleiner Fluss und See. Traumhafte Naturbuchten im Schilfgürtel. Romantische Lichtungen im Wald. Die Gutsanlage Lebbin liegt 20-40 Meter vom Wasser entfernt. 2 ausgebaute Naturhäfen mit Steganlage, Badestrand. Grillplatz/Feuerstelle am Wasser….

weiter lesen…



Radisson Blu Hotel

Modernes 4-Sterne plus Hotel im Herzen Rostock; 251 frisch gestylte Zimmer 29-39 qm groß, moderne, helle Tagungsräume, Veranstaltungsfläche 700 qm und großes Foyer, alles auf einer Etage; Wellness und Fitnessbereich mit Blick über Stadthafen und Rostock mit Sanarium, Sauna, Geräteraum und Kosmetikbehandlungen; Dachterasse; Amber Bar in Lobby; Tiefgarage. Seit Neustem bietet das Hotel auch eine…

weiter lesen…



Fischkutter

Dieser Fischkutter befindet sich an verschiedensten Standorten im Hafen von Stralsund. Am häufigsten an der Nordmole. Dieser Kutter wurde z.B. vom WDR genutzt. Besatzung besitzt Dreherfahrung und ist Kreativ.



Hafenturm

Der 40m hohe Hafenturm von Stralsund überlebte die Geschichte eines Kraftwerkes und wurde Teil eines Schwimmbades . Als dieses 1998 abgerissen wurde, stand er allein als Denkmal auf suche nach Nutzung. Für Dreharbeiten auf 3 Etagen nutzbar mit riesigen hellen noch nicht eingerichteten Räumen. Es handelt sich um tolle Backsteinkunst mit viel Atmosphäre und Lichtspiel.



Kneipe „Zur Fähre“

Die Stralsunder Fährstraße verbindet den Alten Markt mit dem Hafen und den Fähren. Im unterem Abschnitt an der Ecke Wasserstraße im Haus 17 wird die älteste Kneipe der Stadt und eine der ältesten Kneipen Europas bis heute betrieben. Im Zusammenhang mit dem Bau des Fährtores wurde die Fährstraße 17 errichtet. Eine gemeinsame Wand und die…

weiter lesen…



Lotsenturm Stralsund

Das Haus wurde im Jahre 1901 als Lotsenwache errichtet. Das zweigeschossige, ziegelgedeckte Backsteingebäude mit bis zu zwei Meter dickem Mauerwerk steht auf zwei gekreuzten Tonnengewölben in einer ehemaligen Kasematte der Hafenbefestigung. Die halbrund geschlossene Ostseite ist durchfenstert, turmartig gestaltet und mit einem Spitzdach bekrönt. Die westliche Eingangsseite des auf einem hohen Sockel stehenden Gebäudes zeigt…

weiter lesen…



Restaurant „Fischermanns“

Das Restaurant Fischermanns befindet sich direkt am Hafen unweit des Großseglers Gorch Fock, der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum. Direkt vor dem Restaurant ist der Kai für viele Passagierschiffe, die zu den Inseln Rügen und Hiddensee fahren. Bei Dreharbeiten zum 2 Teiler- Untergang der Wilhelm Gustloff – wurde diese Location für Komparsenräume und…

weiter lesen…



Segelschulschiff „Gorch Fock“

Die Gorch Fock ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff das 1933 bei Blohm und Voss für die Reichsmarine gebaut und nach dem Schriftsteller Gorch Fock benannt wurde. Länge 82 m Breite 37 m Anzahl der Segel 23 Segelfläche 1797 m² Für Filmprojekte bietet das Segelschiff ideale Bedingungen . ( Maschinenraum etc.)



Zum Anker – Kneipe und Werkstatt

1996 zog der Goldene Anker an die Ballastkiste. Bis zu diesem Zeitpunkt war dort ein Schrottplatz. So entstand der neue Anker.Der mittlere Teil des Gebäudes, die Werkstatt wurde als Diskothek eröffnet. Somit entstand ein Treffpunkt mit besonderem Flair.Für viele Filmprojekte wurde diese Location bereits genutzt.Eine tolle Filmkulisse Innen und Außen.



Hafen Zingst

Der kleine Hafen am Zingster Strom mit Zugang zum Barther Bodden befindet sich an der Südseite des Ostseeheilbades Zingst hinter dem Deich. Fahrgastschiffe fahren von hier nach Barth und zur Insel Hiddensee und bieten Rundfahrten auf dem Bodden an. Im Herbst finden Beobachtungsfahrten zu den nahegelegenen Kranichrastplätzen statt. Ein Wasserwanderrastplatz und ein neu ausgebauter Yachthafen…

weiter lesen…