MV Filmförderung
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Location-Guide

45 Ergebnisse gefunden
Seite 1 von 5

Traditionsschiff Rostock

Das Traditionsschiff im IGA Park ist ein denkmalgeschützter 10.000-Tonnen-Hochseefrachter mit mehr als 12.000 Ausstellungsstücken.Das eindrucksvollste Exponat des Schifffahrtsmuseums ist dabei natürlich der Stahlriese selbst. Viele der originalen Räume, wie Maschinenraum, Brücke oder Matrosenkammer sind noch heute erlebbar und nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise. Dazu befindet sich vor dem Schiff ein weitläufiger Außenbereich mit…

weiter lesen…



Eisenbahndampffährschiff

125 Jahre altes Dampfschiff mit Gleis, dass zur Trajektierung über den Peene-Strom diente.



Historische Segelyacht

8,50m Jollenkreuzer Baujahr 1935 in SwinemündeHolzyacht Mahagoni/ Eiche mit verstecktem Motor20er SegelflächeLänge: 8,50mBreite: 2,25mmax.5 Personenincl.Skipper wenn gewünschtSegelrevier: OSTSEE Küste (Swinemünde,Wolgast,Peenemünde), Achterwasser, Stettiner Haff, Peene- liebevoll restauriert, und in dem Urzustand zurückversetzt( Bugzier, runde Bullaugen, Innen viel Messing- Schiffsname kann je nach Bedarf und Wunsch geändert werden (bin behilflich, bezüglich Anfertigung der Namensschilder usw.)- Flaggen: Deutsch…

weiter lesen…



Fischkutter

Dieser Fischkutter befindet sich an verschiedensten Standorten im Hafen von Stralsund. Am häufigsten an der Nordmole. Dieser Kutter wurde z.B. vom WDR genutzt. Besatzung besitzt Dreherfahrung und ist Kreativ.



Segelschulschiff „Gorch Fock“

Die Gorch Fock ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff das 1933 bei Blohm und Voss für die Reichsmarine gebaut und nach dem Schriftsteller Gorch Fock benannt wurde. Länge 82 m Breite 37 m Anzahl der Segel 23 Segelfläche 1797 m² Für Filmprojekte bietet das Segelschiff ideale Bedingungen . ( Maschinenraum etc.)



Segelyacht SKYTHIA

Die Yacht hat eine Länge über 35 Meter und ist 5,70 Meter breit. Die Segelfläche beträgt 380 qm. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Gästekojen ist 12.



Hafen Zingst

Der kleine Hafen am Zingster Strom mit Zugang zum Barther Bodden befindet sich an der Südseite des Ostseeheilbades Zingst hinter dem Deich. Fahrgastschiffe fahren von hier nach Barth und zur Insel Hiddensee und bieten Rundfahrten auf dem Bodden an. Im Herbst finden Beobachtungsfahrten zu den nahegelegenen Kranichrastplätzen statt. Ein Wasserwanderrastplatz und ein neu ausgebauter Yachthafen…

weiter lesen…



Hafen Prerow

Der gut ausgebaute kommunale Hafen mit modernen Sanitär- und Versorgungseinrichtungen befindet sich am Ende des Prerower Stromes, der in den Bodstedter Bodden mündet und verfügt u.a. über 50 Gastliegeplätze. Von hier aus starten Fahrgastschiffe zu Boddentouren und nach Hiddensee. Eine Bootsausleihe und eine kleine maritim ausgerichtete Gaststätte ergänzen das touristische Angebot.



Hafen Wustrow

Am schmalsten Stück Land der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegt im Ostseebad Wustrow am Westufer des Saaler Boddens der Fischländer Hafen. Der gemütliche Boddenhafen ist Ausgangspunkt für Touren mit einem Fahrgastschiff oder Zeesenbooten sowie einer saisonalen Fährverbindung nach Ribnitz-Damgarten und bietet zahlreichen Sportbooten komfortable Liegeplätze. Am Hafen bieten Restaurants und Fischräucherei maritime Spezialitäten an.



Bootshausanlage Leezen

Unterhalb der Gemeinde Leezen, direkt am malerischen Ostufer des Schweriner Innensees, liegt diese schöne Bootshausanlage.