X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Landmotive

Klosterruine und -scheune Eldena

Mit seinen Gemälden und Zeichnungen machte Caspar David Friedrich (1774–1840) die Ruine des mittelalterlichen Zisterzienserklosters Eldena weithin bekannt. Die Überreste des einst bedeutenden Klosters (1199 gegründet, 1533 aufgehoben, im Dreißigjährigen Krieg geplündert/fortwährend zerstört, seit 1828 geschützt) sind eingebettet in eine Parkanlage mit altem Baumbestand, darunter 180-jährige Eichen, aber auch Streuobst, welche die Ideen Friedrichs verbildlichen und die romantische Atmosphäre der Anlage prägen. Den Hauptakzent der Ruine bildet die imposante Westfassade der ehemaligen Klosterkirche mit der hohen spitzbogigen Fensteröffnung. Einige der ältesten Grabplatten der Region und die vermutete Grablege von Pommernherzögen befindet sich auf dem Gelände.Die behutsam sanierte Klosterscheune liegt direkt auf dem Gelände.Im Sommer ist die Klosterruine Kulisse für das älteste Open-Air-Jazz-Festival der Region, den mittelalterlichen Klostermarkt, Theater und Konzerte. Die Klosterruine ist Wahrzeichen, Naherholungsgebiet und bedeutender Ort auf der Europäischen Route der Backsteingotik. 1 h östlich von Rostock, 1,5 h westlich von Stettin, 2,5h nördlich von Berlin gelegen. Die Location war in der Vergangenheit Drehort verschiedener Musikvideos.

Haus Adele

Das Dorf Groß Varchow liegt im Müritzkreis ( Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) und hat keinen Neubau und kein Gewerbe. Es ist ein altes Dorf mit alten Häusern. In einem ca. 250 Jahre alten Bauernhaus im Dorf Groß Varchow liegt die ca.60 qm große, liebevoll gestaltete Wohnung „Adele“. Bei ihrer Sanierung wurde viel Wert auf die Verwendung von Naturbaustoffen gelegt. Holztüren, Holzfenster, Dielenböden, Lehmputze, Lehm- und Mineralfarben, alte Bauelemente und gewachste Terracottaplatten verleihen der Wohnung ein wohliges und gesundes Raumklima.Die liebevolle, handverlesene Einrichtung mit antiquarischen Elementen kennzeichnet die drei Bereiche der Wohnung:Die gut ausgestattete, ca. 33 qm große Wohnküche mit Esstisch für 6 Personen, ausziehbarer Eckcouch und KaminofenDas ca. 17 qm große Schlafzimmer mit einem großen Doppelbett und einem Etagenbett.Das ca. 10 qm große, fußbodenbeheizte Badezimmer mit Badewanne und Dusche.Etwa 100 Meter hinter dem Ferienhaus „Adele“ endet das Dorf. Die Straße geht über in einen Feldweg, der zum Voßfelder Wald führt. Anders als in Durchgangsdörfern findet man in Groß Varchow ungestörte ländliche Ruhe und Idylle.Von seinen ca. 100 Einwohnern werden ein Dorfplatz und eine hübsche Feldsteinkirche genutzt.

Freakland

Ein ehemaliges FDJ Lager (4,4 ha), das mittlerweile als Festival Gelände genutzt wird. Zum Objekt gehören ein Event-Raum, ein Saalgebäude mit Küchenbereich, Lagermöglichkeiten, ein Billardraum und eine Außenbar sowie ein Seminargebäude. Des weiteren befinden sich auf dem Gelände eine Lagerfeuerstelle, eine große Wiese und ein Sportplatz (Basketball, Badminton).

Kirchenruine Dambeck

Die verwunschen anmutende, denkmalgeschützte Kirchenruine (Feldstein) aus dem 12.-13. Jahrhundert liegt in einem durch eine Feldsteinmauer begegrenzten ehemaligen Friedhof mit vielen Bäumen und Sträuchern.

2019 wird der Chorraum überdacht mit einem Spitzdach aus dunklen Tonziegeln. Die Ruine soll ansonsten so erhalten werden, wie sie ist.

Sie liegt direkt am Dambecker See. In der Nähe (200 m) befindet sich eine Badestelle mit Steg und einer angrenzenden gemähten Wiese mit einem kleineren Zugang zum Wasser.

Schloss Katelbogen

Es handelt sich um das als Märchenschloss benannte Schloss Katelbogen im Landkreis Rostock zwischen Neukloster und Bützow gelegen. Das Schloss wurde 1898 von der Familie von Voss erbaut und in den letzten acht Jahren renoviert. Eine Wohnung wird zur Zeit vom Eigentümer bewohnt, daneben gibt es noch zwei große Ferienwohnungen sowie einen großen Saal und drei Gartensäle.

BESONDERHEITEN
– historisierendes Gebäude, sehr schöne Außenfassade, in einem großen Park gelegen

Bilder unter Schloss Katelbogen, Webseite muß noch eingerichtet werden

Andalusierhof Zeez

Eingebettet in die wunderschöne Landschaft Mecklenburgs liegt der Andalusierhof Zeez, welcher aus einem denkmalgeschützten Bauerngut, einer Büdnerei und 5 ha Grünland besteht. Der Andalusierhof verbindet den Charme des historischen Gutes mit einempferdegerechten Aktivstallkonzept. Auch wenn die Sanierungsmaßnahmen noch nicht abgeschlossen sind, bieten sowohl die weißrote Kalksandsteinfassade des großzügigen Wohnhauses als auch die Backsteinfassade der geräumigen Scheune einen besonderen Anblick. Passend zum Motto der Gutshäuser und Schlösser können Sie sich auf unserem Bauerngut von den spanischen Pferden verzaubern lassen – den Pferden der Könige. Die weißen Pferde setzten damals wie heute ihren Reiter bewusst in Szene, ihre anmutige und barocke Erscheinung fasziniert den Betrachter. Auf unserem Gut können verschiedene Angebote mit dem Pferd wahrgenommen werden, unsere Ferienwohnungen und -zimmer ermöglichen erholsame Urlaubstage und unsere Seminarräume können für vielfältige Veranstaltungen genutzt werden.

Relais & Chateaux Gutshaus Stolpe

Inmitten eines 10 ha großen, weitläufigen Parks mit altem Baumbestand liegt das Gutshaus Stolpe am Ufer der Peene im nordöstlichen Vorpommern. Die wechselvolle Geschichte des denkmalgeschützten Anwesens reicht bis ins frühe Mittelalter zurück. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten wurde das Gutshaus Stolpe 1996 als Hotel und Restaurant eröffnet, seit 2001 gehört es zu den Relais & Châteaux Hotels. Antikes Mobiliar, nobler englischer oder moderner Landhausstil prägen die Räumlichkeiten sowie die 36 Zimmer und Suiten des familiengeführten Landhotels, das seine Gäste mit Freundlichkeit und aufmerksamem Service begrüßt.

In dem mit einem Michelinstern ausgezeichneten Gourmetrestaurant überzeugt Küchenchef Kai Weigand mit seiner klassischen französischen Küche, Spezialitäten aus der Region werden im über 350 Jahre alten Wirtshaus Stolper Fährkrug serviert. Für Feste, Familienfeiern und Tagungen bietet der historische Pferdestall den stimmungsvollen Rahmen, die alte Haferscheune wird als Konzertsaal genutzt. Ruhe und Entspannung finden die Hotelgäste in der Wellness-Lounge mit Sauna, Dampfbad und beheiztem Außenpool. Im hoteleigenen Jagdrevier sind auch Gäste willkommen. Wer ohne Flinte auf die Pirsch gehen will, kann im Naturpark Flusslandschaft Peenetal mit einmaligen Naturerlebnissen rechnen. Hierfür stehen Solarboote, Motorboote, Kanus und Ruderboote zur Verfügung.

Campingplatz Gatsch Eck

Der Campingplatz Gatsch Eck …… ist der einzige Campingplatz am Tollensesee in Mecklenburg- Vorpommern. Er ist insbesondere für die Urlauber geeignet, welche Ruhe und Erholung in der Natur, direkt am Wasser suchen. Er liegt fernab von Straßen, unmittelbar am See und bietet auch Durchreisenden höchstattraktive Stellplätze mit einem traumhaften Blick über den See auf die Stadt Neubrandenburg.Der Campingplatz liegt mitten in einem Waldgebiet und bietet somit Sonnen- und auch Schattenplätze. Wassersportler werden viele Möglichkeiten gegeben, ihr Hobby auszuleben. So bietet der Platz Bootsanlegeplätze für Motor- und Segelboote, natürlich einen eigenen Badestrand sowie für Taucher eine in kurzer Entfernung liegende Ruine einer ehemaligen Torpedoversuchsanlage. Natürlich können auf dem See auch Windsurfer oder Angler ihren Neigungen frönen.Ein Radwanderweg rund um den Tollensesee (ca. 35 km) welcher zu 80% durch idyllische Wälder führt, bietet den Radlern ebenfalls einige Sehenswürdigkeiten. Direkt am Campingplatz befindet sich eine Dampferanlegestelle, welche von einem großen Ausflugsdampfer ständig angefahren wird.Auf dem Platz befinden sich ein Volleyballspielfeld sowie genügend freie Grünflächen auf denen Boccia oder sonstige Spiele gespielt werden können. Der Platz verfügt über ein neu saniertes Sanitärgebäude, welches in nächster Zukunft noch erweitert wird. In einem separaten Gebäude werden Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung gestellt. Ein neu errichtetes Gemeinschaftshaus bietet auch an Regentagen Platz um Gesellschaftsspiele durchzuführen.Eine kleine Verkaufseinrichtung für Waren des täglichen Bedarfs ist täglich geöffnet. In den Sommerferien liefert ein örtlicher Bäcker täglich frische Backwaren.

Burg Schlitz

Die Burg Schlitz ist ein prächtiges Land-Palais im Zentrum der Mecklenburgischen Schweiz. Sie liegt westlich des Malchiner Sees, zwischen Teterow und Waren und beeindruckt durch das prächtige Herrenhaus inmitten eines Parks mit wertvollem Baumbestand.

Forsthof Kneese

Alter Forsthof, Fachwerkhaus von ca. 1840. Heute ist es Gästehaus mit Zimmern und Ferienwohnungen. Es kann als komplettes Objekt gebucht werden. Im Handumdrehen kann auch ein Café im EG eingerichtet werden. Der Garten ist als Café Location geeignet im Sommer. Bekannt aus der Dokusoap „Mein himmlisches Hotel“ vom TV Sender Vox im Dezember 2015.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH