X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

20. Jahrhundert

Raketenmuseum Demen

Die „Villa Polar-Stern“ wurde vor über 100 Jahren als familiengeführte Pension am „Bülow Weg“ (heute Ostseeallee) erbaut. Im denkmalgeschützten Haupthaus (kein Fahrstuhl) stehen dreiundzwanzig gemütlich-elegante Zimmer zwischen 18 und 32m² zur Verfügung. Die unterschiedliche Größe der Zimmer spiegelt die Individualität und Tradition der Bäderarchitektur wider. Sie verbinden historisch Gewachsenes mit allen modernen Annehmlichkeiten, zum Teil mit Balkon beziehungsweise Loggia.

Nachstehendes Video von Björn Fischer, ein kühlungsborner Videokünstler, vermittelt einen Eindruck unseres Ambientes in bewegten Bildern:

TRIHOTEL

Wir sind ein Hotel mit vielen Möglichkeiten bzw. Drehorten, sowie einem eigenen Label. Das TRIHOTEL ist ein Lifestyle-Hotel mit außergewöhnlichen Zimmern, einem Erlebnisrestaurant „5 Elemente“ mit Showküche, einer kultigen ROCKTHEATER Bar mit einer Bühne und Künstlergarderobe, einen 1800 qm großen Wellnessbereich.

Ostsee-Grenzturm-Museum

Der Ostsee – Grenzturm BT11, hoch im Norden, in Kühlungsborn .

Weit über die Ostsee schaut der Besucher aus der Perspektive eines Grenzsoldaten der DDR von diesem Turm. Wer den mutigen Schritt über die Ostsee wagte, sollte von hier erspäht werden. Gigantische Scheinwerfer auf der Promenade leuchteten dazu das Meer ab. Viele Fluchtversuche begannen und fanden hier bei Kühlungsborn ihr tragisches Ende.

Yachthafenresidenz Hohe Düne

Die Yachthafenresidenz Hohe Düne ist das einzige Yachting und Spa Resort an der Ostseeküste. Außergewöhnlich ist bereits die Lage des 2005 eröffneten Hotels direkt am Meer auf der Halbinsel Hohe Düne vor Rostock-Warnemünde. Es stehen 345 Zimmer und 23 Suiten, elf Restaurants, ein Tagungs- und Kongresszentrum sowie ein 4.200 Quadratmeter großer Spa zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt die Hohe Düne über eine Fünf-Sterne-Marina mit Liegeplätzen für bis zu 750 Yachten.

Bauernhaus Crivitz

Zum Bauernhof gehören 30.000 qm Land, ein Bauernhaus und Gehöft mit alter Scheune, Streuobstwiese, Hausbaum und Nebengelaß. Das Bauerhaus wurde innen und außen umfassend renoviert.Teil des Grundstückes sind:

1) Alte Scheune (um 1920) aus Holz

2) Altes Nebengebäude (ca. 1930)

3) Hauptgebäude mit Stallungen (ca. 1930)

4) Garagen

5) Hausbaum – Kastanie

6) Streuobstwiese

Puddemin an der Puddeminer Wiek

Klinkerbau, Zinkdach, war früher eine Scheune, 280 m² Wohnfläche auf 2 Etagen, sehr licht aufgrund großer Fensterflächen, große Räume modern eingerichtet, dazwischen einige klassizistische Antiquitäten. Sonnenlicht den ganzen Tag, das Grundstück ist 9000 m² groß mit altem Baumbestand, kleinem Pappelwäldchen und unbewirtschaftetem Acker. Das Haus wurde tiefgreifend saniert 2003. Direkt neben dem Grundstück befindet sich der Puddeminer Hafen.

Ostseebad Boltenhagen

Boltenhagen ist das größte Ostseebad im nordwestlichen Abschnitt der ostdeutschen Ostseeküste. Besonders erwähnenswert ist der 4 km lange längs der ganzen Ortslage sich erstreckende feine Sandstrand.Die wirtschaftliche Struktur der Gemeinde wird absolut durch den Fremdenverkehr und Tourismus geprägt. 

Fährberg

Alte Kopfsteinpflasterstrasse die direkt auf das Wasser zuläuft und dort mit einem Stadtpanorama der Stadt Rostock aufwartet. Die Alleestrasse ist von Linden gesäumt.

Unterführung bei der Vierglindenbrücke

Unterführung, bzw. Brücke mit Straßenbahnüberfahrt. Ursprünglich fuhr der Eisenbahnverkehr für den Hafen von hier aus durch die Grubenstrasse direkt zum Hafen. Heute ist sie zweigeteilt, ebenerdig eine Strasse und auf halber Höhe eine Fußgängerunterführung.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH