X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Bootshaus

Campingplatz Gatsch Eck

Der Campingplatz Gatsch Eck …… ist der einzige Campingplatz am Tollensesee in Mecklenburg- Vorpommern. Er ist insbesondere für die Urlauber geeignet, welche Ruhe und Erholung in der Natur, direkt am Wasser suchen. Er liegt fernab von Straßen, unmittelbar am See und bietet auch Durchreisenden höchstattraktive Stellplätze mit einem traumhaften Blick über den See auf die Stadt Neubrandenburg.Der Campingplatz liegt mitten in einem Waldgebiet und bietet somit Sonnen- und auch Schattenplätze. Wassersportler werden viele Möglichkeiten gegeben, ihr Hobby auszuleben. So bietet der Platz Bootsanlegeplätze für Motor- und Segelboote, natürlich einen eigenen Badestrand sowie für Taucher eine in kurzer Entfernung liegende Ruine einer ehemaligen Torpedoversuchsanlage. Natürlich können auf dem See auch Windsurfer oder Angler ihren Neigungen frönen.Ein Radwanderweg rund um den Tollensesee (ca. 35 km) welcher zu 80% durch idyllische Wälder führt, bietet den Radlern ebenfalls einige Sehenswürdigkeiten. Direkt am Campingplatz befindet sich eine Dampferanlegestelle, welche von einem großen Ausflugsdampfer ständig angefahren wird.Auf dem Platz befinden sich ein Volleyballspielfeld sowie genügend freie Grünflächen auf denen Boccia oder sonstige Spiele gespielt werden können. Der Platz verfügt über ein neu saniertes Sanitärgebäude, welches in nächster Zukunft noch erweitert wird. In einem separaten Gebäude werden Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung gestellt. Ein neu errichtetes Gemeinschaftshaus bietet auch an Regentagen Platz um Gesellschaftsspiele durchzuführen.Eine kleine Verkaufseinrichtung für Waren des täglichen Bedarfs ist täglich geöffnet. In den Sommerferien liefert ein örtlicher Bäcker täglich frische Backwaren.

Ufer Gehlsdorf

Am Ende des Fährberges steht man direkt an der Warnow, inmitten von Yachthstegen der örtlichen Segelclubs. Hier eröffnet sich ein grandioses Panorama auf die Rostocker Altstadt.

Haus Moraas

Es handelt sich um einen roten Klinkerbau aus dem Jahr 1934, der nahezu unverändert ist. Das Haus ist nicht bewohnt, sondern wird nur als Betriebssitz des landwirtschaftlichen Betriebes genutzt. Wenn Sie dieses Haus betreten, fühlen Sie sich um Jahrzehnte zurückversetzt. Es ist noch so möbliert und ausgestattet wie auf den Fotos zu sehen. Zu diesem Hofensemble gehört übrigens auch die in der Datenbank der FILM COMMISSION MV gelistete Reetdach-Feldscheune.

Die Umgebung ist absolut ländlich – die einen sagen idyllisch, die anderen verschlafen…

Marina Heidensee

Im Stadtgebiet Schwerins befindet sich diese Marina am Heidensee, der mit dem Schweriner See direkt verbunden ist. Der Yachthafen verfügt über 150 Liegeplätze. Die Wassertiefe beträgt zwischen 1,20 m und 3,00 m. Dazu gehören Parkplätze, Sanitäreinrichtungen, Übernachtungs- u. Campingmöglichkeiten sowie ein Biergarten.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH