X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Seen

Puddemin an der Puddeminer Wiek

Klinkerbau, Zinkdach, war früher eine Scheune, 280 m² Wohnfläche auf 2 Etagen, sehr licht aufgrund großer Fensterflächen, große Räume modern eingerichtet, dazwischen einige klassizistische Antiquitäten. Sonnenlicht den ganzen Tag, das Grundstück ist 9000 m² groß mit altem Baumbestand, kleinem Pappelwäldchen und unbewirtschaftetem Acker. Das Haus wurde tiefgreifend saniert 2003. Direkt neben dem Grundstück befindet sich der Puddeminer Hafen.

Zippendorfer Strand

Direkt am Südostufer des Schweriner Sees liegt der Stadtteil Zippendorf der Landeshauptstadt Schwerin. Sehenswert sind die traditionelle Promenade mit fast südländischem Flair und breitem, gepflegtem Badestrand. Repräsentative Landhäuser und Villen bestimmen das Gesamtbild des Uferbereichs.

Mueßer Bucht

Diese malerische Bucht des Schweriner Sees mit Bootshäusern, Stegen und einem Fischereibetrieb grenzt an den Ortsteil Mueß der Landeshauptstadt Schwerin.

Freitreppe Pfaffenteich

Am Südufer des im Zentrums der Landeshauptstadt Schwerin gelegenen 12 ha großen Pfaffenteichs, der von imposanten historischen Bauten gerahmt wird, liegt die 1999 errichtete 64 m breite Freitreppe, die sich bis zum Wasser absenkt. In der Sommersaison wird die Fläche teilweise als Außenbereich der anliegenden Gastronomie genutzt.

Ostufer Schweriner See

Das von den Eiszeiten geprägte Ostufer des Schweriner Sees ist eine urwüchsige Naturlandschaft, deren Reizen man sich nur schwer verschließen kann. Über 20 km reihen sich Steilufer, Endmoränen, Felder, Wiesen, Wälder und kleine Dörfer. Streckenweise bietet sich ein Panoramablick auf die am Südwestufer liegende Landeshauptstadt Schwerin.

Uferstraßen

Am malerischen Ostufer des Schweriner Sees, mit 64 km² Fläche dem drittgrößten Binnensee Deutschlands, führen mehrere Straßen oft bis direkt ans Seeufer, welches überwiegend naturbelassen ist.

Cramon

Am Ostufer des Cramoner Sees liegt das denkmalsgeschützte Kirchenensemble der alten Gemeinde Cramon. Zur Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert gehört das Pfarrhaus mit Gemeinderäumlichkeiten, eine Pfarrscheune, ein Backhaus sowie der Friedhof.Die Gebäude wurden von der Kirchgemeinde und einem Förderverein aufwendig saniert.

Landhaus mit direkter Seelage

Das Grundstück ist etwas mehr als einen dreiviertel Hektar groß und liegt einen halben Kilometer ungestört außerhalb eines Dorfs mit ca. 150 Einwohnern. Auf dem Grundstück befindet sich ein Wohnhaus mit ca. 160 qm² Grundfläche, verkleidet mit Holz und schwedenrot gestrichen. Daneben befindet sich ein kleineres Haus (Grundfläche 20 qm², ebenfalls schwedenrot), indem eine Sauna und ein Geräteschuppen untergebracht sind. Beide Häuser liegen auf der Spitze der Halbinsel und haben mehrere direkte Zugänge zum sehr großen See. Durch die Lage auf der Halbinsel hat man zu jeder Tagesszeit ein idyllisches Naturpanorama mit Blick auf den See, in fast alle Himmelsrichtungen. Nur in eine Richtung blickt man auf das Dorf (kleine Häuser), ansonsten in die unverbaute Natur: Auf Felder, Wälder und Wiesen, leicht hügelig.Stege und Terrassen:Das Grundstück verfügt über zwei Stege, die direkt auf das Wasser führen. Des Weiteren hat das Haus eine große Holzterrasse (ca. 100 qm², begehbar aus dem Haus) welche direkt über das Schilf zum Wasser führt. Eine zweite Holzterrasse (ca. 15 qm², begehbar aus dem Haus) ist nach Westen (Sonnenuntergang) ausgerichtet. Um das gesamte Haus verläuft ein Holzsteg/Umlauf mit einer Tiefe von ca. 50 cm, damit aus allen Himmelrichtungen durch die bodentiefen Fenster aus dem Haus getreten werden kannVor der Sauna befindet sich eine dritte Holzterrasse zum Wasser führend, mit einer in den Boden eingelassenen Feuerschale.Grundstück und Natur:Die Halbinsel ist komplett umringt mit Schilf und Bäumen, die am Ufer aneinander reihen. Der Baumbestand ist sehr alt, gesetzt, solide und natürlich. Das Grundstück ist in der Mitte durch einen ca. 1,50 hohen Hügel durchbrochen, der in unterschiedlichen Höhen zu einer großen Wiese abflacht. Hügel und Wiese sind unterschiedlich und natürlich bewachsen und bepflanzt. Ein geschwungener Kiesweg verläuft über den Hügel. Im Sommer ist der Garten sehr stark begrünt, im Winter meist schneebedeckt, der See häufig zugefroren und begehbar.Ausstattung Häuser:Im gesamten Wohnhaus befinden sich große Fenster/Türen bis zum Boden, die komplett geöffnet werden können. Dadurch ist das Haus sehr hell und man hat zu jeder Tageszeit Sonnenschein im Haus. Das Haus wurde 2010 komplett neu saniert. Die Ausstattung ist hochwertig, die Badezimmer luxeriös.Das gesamte Haus ist mit dunkelroten Fliesen ausgelegt, es befinden sich viele unterschiedliche Teppiche in dem Haus, die Böden der Schlafzimmer sind komplett mit Teppich ausgelegt. Des Weiteren befinden sich einige Einbauschränke (Material: gekalkte Eiche) in den Räumen.Wohn- und Esszimmer mit offener Küche:Das Wohn- und Esszimmer mit der offenen Küche hat ca. 45 qm², darin befinden sich neben einer Küchenzeile ein großer Esstisch und ein Wohnbereich. Die Einrichtung ist elegant aber schlicht, durchbrochen von Antiquitäten und einem alten weißen schwedischen Kachelofen. Von hier aus ist die große Terrasse zum See begehbar. Seeblick.3 Schlafzimmer:1. Schlafzimmer: ca. 23 qm², sehr hell, da vier bodentiefe Fenster, ein großes Doppelbett, Kleiderschrank und Sesselgruppe, großzügig. Von hieraus ist die große Seeterasse nach Süden und eine kleinere Sonnenuntergangsterasse nach Westen direkt begehbar. Zweifacher Seeblick.2. Schlafzimmer: ca. 13 qm² Doppelbett und Einbauschrank, Bodenfenster nach Westen. Seeblick.3. Schlafzimmer: ca. 13 qm² Doppelbett und Einbauschrank, Bodenfenster nach Osten. Blick zur Wiese.2 Bäder:13 qm² und 10 qm² groß, modern ausgestattet, jeweils große Stehduschen, und Terazzowaschbecken. Aus einer Dusche kann man durch eine große Fenstertür direkt auf den See blicken (Sonnenuntergangsseite, Bodenfenster). Vor diesem Badezimmer befindet sich des Weiteren eine Außendusche auf einem Holzsteg, ebenfalls mit Sonnenuntergangs- und Seeblick.Saunahaus:Die Sauna ist klein, hat jedoch ein bodentiefes Fenster mit Blick auf den See, leicht geschützt durch das Schilf. Des Weiteren befindet sich davor eine Terrasse mit Feuerschale.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH