Schloß Bothmer

Park-/Grünanlagen (105) Schlösser (54)

Das Schloss Bothmer befindet sich am Rande der nordwestmecklenburgischen Kleinstadt Klütz. Der denkmalgeschützte Komplex aus mehrflügeligem Schloss und rechteckiger Garteninsel bildet die größte erhaltene Barockanlage Mecklenburg-Vorpommerns. Die zum Schloss führende Festonallee ist ein in Deutschland einzigartiges Gartendenkmal. Schloss Bothmer ist ein umfangreicher Komplex aus dreizehn einzelnen Baukörpern, die zu einer großen Gesamtanlage zusammengefügt sind. Den Mittelpunkt bildet das Corps de Logis, das über bogenförmige Galerien, die sogenannten Cornichen, mit den nahezu würfelförmigen Kavaliershäusern verbunden ist. Dadurch wird vor dem Hauptgebäude ein nach Südosten geöffneter Ehrenhof gebildet. Auf die Pavillons folgen jeweils zwei siebenachsige Verbindungshäuser, an die sich weitere Kavaliershäuser anschließen und auf die im rechten Winkel je ein weiterer Verbindungsbau und ein abschließender Pavillon anstoßen. Gemeinsam bilden sie einen weiteren, fast 200 Meter breiten Hof. Der gesamte Gebäudekomplex ist aus Backstein errichtet, die Fugen sind mit rot verfugt, sodass die Fassaden ein farblich einheitliches Bild vermitteln. Akzente werden durch angedeutete Rustika aus gelben Ziegeln und Schmuckdetails aus Sandstein gesetzt. Die Dächer waren einst farblich unterschiedlich gedeckt, das Corps de Logis und die Kavaliershäuser mit dunkelgrauen, die Verbindungsbauten mit roten Pfannen.



Kontaktinformationen

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V

Stabsstelle Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Nicole Lerrahn
Werderstraße 141
19055 Schwerin
Telefon: 0385-588 41022

Email: nicole.lerrahn@ssgk-mv.de

Zur Website
Schloß Bothmer
Telefon: 038825 - 3 853 187 693 ·