Schweriner Innensee

Kirchen (32) Landschaft/Natur (152) Schiffe/ Boote (45) Schlösser (54) Seen (70) Stadtansichten (43)

Zum Stadtgebiet der Landeshauptstadt Schwerin gehört der Schweriner Innensee, der südliche Teil des Schweriner Sees, der mit insgesamt 63 km² der drittgrößte deutsche See ist. Vom Außensee durch den 1842 gebauten Paulsdamm getrennt hat er mit 29 km² und einer Maximaltiefe von 45 m noch beachtliche Ausmaße. Die Uferstruktur ist vielfältig und überwiegend naturbelassen. Im See liegen die Inseln Kaninchenwerder (Hafen, Gaststätte, Aussichtsturm) und Ziegelwerder. Am Südwestufer liegt auf einer Insel das märchenhafte Schweriner Schloss, daran schließt sich die Altstadt an.



Kontaktinformationen

Wasser- und Schifffahrtsamt Lauenburg

Bettina Kalytta
Dornhorster Weg 52
21481 Lauenburg
Telefon: 04153 / 5580

Email: wsa-lauenburg@wsv.bund.de

Zur Website