Produktionsspiegel

APHASIE

Kinofilm (110)

©Balkow/ Cornelsen Films
Produktion: Cornelsen Films
Genre: Kinofilm
Drehort(e): Oertzenhof
Drehzeit: 05.05-20.05. 2021
Darsteller*innen: Hannah Prasse, Sandra Tirre, André Lewski, Heiko Pinkowski

Kurzübersicht

Der wortkarge Fotograf Cosmo wird nach Jahren ohne Kontakt von seiner Zwillingsschwester, der emotional verschlossenen Sexual-Therapeutin Carmen, angerufen: Sie braucht seine Hilfe im alten Familienanwesen ihrer Kindheit. Carmen will dort endlich das Geheimnis ihres lange verschwundenen Vaters lösen, in der Hoffnung, so endgültig mit ihrer gemeinsamen Kindheit abschließen zu können.
Cosmo bringt jedoch unangekündigt seine naive, neue Freundin, die Dolmetscherin Marie mit und will sich auch partout nicht seinem unausgesprochenen Trauma stellen.
Nachdem Carmen das Pärchen heimlich bei einem unbefriedigenden Sexversuch beobachtet, schlägt sie Marie einen verhängnisvollen Deal vor.
Nach und nach zieht es alle drei in einen Strudel aus immer mehr grenzüberschreitenden Selbsttherapien. Und auch der scheinbar allwissende, mysteriöse neue Hausbewohner und Künstler Heins konfrontiert die drei zusätzlich mit ihren größten inneren Geheimnissen und Ängsten. Mehr und mehr Hüllen fallen und zu lange unterdrückte Gefühle kommen hervor...
Doch all das um welchen Preis?

Credits

Autor:in: Dominik Balkow Regie: Dominik Balkow Kamera: Anne Schultze-Lindemann Produzent:in: Christopher Cornelsen


zurück