Produktionsspiegel

AUF DEM WASSER DURCH DEN NORDEN – DIE SEEN MECKLENBURGS

Dokumentarfilm (98)

Produktion: B.vision Media GmbH
Genre: Dokumentarfilm
Drehort(e): Mirow, Warnitz, Peene, Wesenberg, Neustrelitz, Feldberg, Waren, Plau
Drehzeit: 11.08.2018 - 10.10.2018
Darsteller*innen: , , , , ,

Kurzübersicht

Die Seen und Flüsse Mecklenburgs sind für die Menschen aus der Region Heimat und Sehnsuchtsort zugleich. Über 2000 miteinander verbundene Seen mit einsamen Anker-Buchten und unbewohnten Inseln machen Mecklenburg-Vorpommern zum wasserreichsten Bundesland. Flüsse wie Havel oder Peene durchziehen das Land wie blaue Wasseradern. Der Film AUF DEM WASSER DURCH DEN NORDEN – DIE SEEN MECKLENBURGS nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Naturparadies. Das Besondere ist die Perspektive. Der Blick geht vom Wasser aufs Land. Von Fürstenberg an der mecklenburgischen Grenze geht es durch urige Wälder und entlang weiter Wiesen über Müritz, Warnow und Peene bis ins windige Achterwasser.Im Fokus stehen Orte und Naturhighlights zwischen Schwerin und Neubrandenburg. Die Doku begleitet Einheimische und Touristen, die mit den unterschiedlichsten Gefährten auf dem Wasser unterwegs sind und zeigt in einmaligen Aufnahmen die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt der Mecklenburgischen Seenlandschaft.

Credits

Regie: Gerd Samland Kamera: Uwe Kielhorn Produzent:in: Carina Teutenberg Musik: Eike Groenewold Produktionsleitung: Jens Bruhn, Steffi Schulze Producer: Frank Kutter Sender/Redaktion: NDR, Ralf Quibeldey und Gita Data


zurück