Beate Uhse

Fernsehfilm (103)

Produktion: Zeitsprung Pictures GmbH für das ZDF
Genre: Fernsehfilm
Drehort(e): Lenzen
Drehzeit: Oktober 2010
Darsteller*innen: Franka Potente, Henry Hübchen, Josefine Preuß , Ray Fearon, Hans-Werner Meyer, Rike Schmid, Sylvester Groth

Kurzübersicht

Sie kennt man in ganz Deutschland: Beate Uhse. Doch hinter diesem Namen, den die meisten Menschen mit Sex-Shops und –Versand in Verbindung bringen, steht eine Frau, die ihrer Zeit um Jahre voraus war und die Wahrnehmung der Deutschen nachhaltig geprägt und verändert hat. Wir erzählen von der Person Beate Uhse, nach Kriegsende verwitwet und mit ihrem Sohn Klaus auf der Suche nach einem neuen Leben. Sie lernt Ewe Rotermund kennen, gründet mit ihm einen Versand, der Verhütungsmethoden und –Mittel liefert und den Deutschen zum ersten Mal erlaubt, sich offen mit ihrer Sexualität auseinander zu setzen. Dafür wird Beate jedoch immer wieder massiv angefeindet, muss zahlreiche Prozesse führen. Staatsanwalt Volke ist ihr erbittertster Gegner und der Paragraph 184, der jegliche „Unzucht“ verbietet, seine einzige Waffe. Während Beate Uhses Privatleben in eine schwere Schieflage gerät, wächst ihr Unternehmen unaufhaltsam. Und schließlich setzt sie alles auf eine Karte, will in einem letzten Gerichtsverfahren nichts weniger als die Abschaffung des Unzuchts-Paragraphen erreichen. „Beate Uhse" erzählt von dem Kampf um eine Überzeugung, um ein Vermächtnis, aber auch von dem Ringen einer Frau um ein klein wenig privates Glück und um die Liebe, die sie Millionen Menschen als freies, selbstverständliches Gut ermöglicht hat.

Credits

Regie: Hansjörg Thurn Regieassistenz: Frank Barthold Kamera: Markus Hausen Ton: Martin Müller Produzent:in: Michael Souvignier, Ica Souvignier Schnitt: Ingo Recker Licht: Mathias Stiehler Szenenbildner:in: Thomas Schmid Kostüm: Monika Buttinger Maske: Hasso von Hugo Produktionsleitung: Rolf Schleitzer Herstellungsleitung: Till Derenbach Producer: Dominik Frankowski Aufnahmeleitung: Peter Wilms Set-Aufnahmeleitung: Ingo Stroot Motiv-Aufnahmeleitung: Stefan Hübert Sender/Redaktion: ZDF, Heike Henkel, Rita Nasser Standfotografie: Christiane Pausch