Produktionsspiegel

Deportation Class

Dokumentarfilm (97)

Produktion: Pier 53 / NDR
Genre: Dokumentarfilm
Drehort(e): Stralsund u.v.m.
Drehzeit: 2016

Kurzübersicht

Sie kommen in der Nacht, sie reißen Familien aus dem Schlaf, geben ihnen eine halbe Stunde Zeit zum Packen und setzen sie in ein Flugzeug: Sogenannte Zuführkommandos von Polizei und Ausländerbehörden haben im vergangenen Jahr 21.000 Asylbewerber aus Deutschland abgeschoben. Und die Bundeskanzlerin fordert bereits eine „nationale Kraftanstrengung“, um noch konsequenter durchzugreifen. Doch was bedeutet eine Abschiebung eigentlich? Und was macht sie mit den Männern, Frauen und Kindern, die abgeschoben werden?Der 85-minütige Dokumentarfilm DEPORTATION CLASS zeichnet ein umfassendes Bild dieser staatlichen Zwangsmaßnahmen: Von der monatelangen Planung einer Sammelabschiebung über den nächtlichen Großeinsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zu ihrer Ankunft im Heimatland und der heiklen Frage, was die Menschen dort erwartet.

Credits

Autor:in: Carsten Rau und Hauke Wendler Regie: Carsten Rau und Hauke Wendler Kamera: Boris Mahlau, Felix Korfmann, Andrzej Król Ton: Torsten Reimers, Patrick Benze, Jan Brüchmann, Matthias Döbert, Ramón León Kettner Produzent:in: Carsten Rau und Hauke Wendler Schnitt: Sigrid Sveistrup Musik: Sabine Worthmann Produktionsleitung: Tim Carlberg (NDR) Producer: Andrea Pittlik Aufnahmeleitung: Andrea Pittlik Sender/Redaktion: NDR, Barbara Denz Standfotografie: Torsten Reimers


zurück