Produktionsspiegel

Der Sandmann und der verlorene Traumsand

Kinofilm (108)

Produktion: scopas medien AG
Genre: Kinofilm
Drehort(e): Lobbe, Binz auf Rügen
Drehzeit: Juli 2009
Darsteller*innen: Bruno Renne , Ilja Richter, Valeria Eisenbart , Volker Lechtenbrink (Stimme Sandmännchen)

Kurzübersicht

Was wäre das Sandmännchen ohne seinen Traumsand? Schlimmer noch, was wären alle unsere Kinder ohne ihre Träume? Das aber ist der finstere Plan des Fieslings Habumar, der dem treuen Sandmännchen den Sand geklaut hat. Deshalb muss dieser in Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland schnell handeln. Er beauftragt das Schlafschaf Nepomuk damit, auf der Erde den furchtlosen Kapitän Scheerbart zu suchen und mit ins Traumland zu bringen. Doch Nepomuk taucht schließlich mit dessen kleinem und schüchternem Enkel Miko auf. Das Sandmännchen glaubt aber an die Heldenqualitäten von Miko und so beginnt ein großes Abenteuer im Traumland, in dem die drei gemeinsam versuchen, die Träume zu retten.

Credits

Autor:in: Katharina Reschke, Jan Strathmann Regie: Helmut Fischer, Sinem Sakaoglu, Jesper Moeller Regieassistenz: Jan Filkorn, Jörg Sander, Kamera: Angela Poschet, Ivan Oliveira, Björn Ullrich Ton: Mario Brecht, Martin Jabs Produzent:in: Jan Bonath, Marc Dhrami, Roch Lener Co-Produzent:in: Amuse Films-Millimages/Paris Schnitt: Ringo Waldenburger Licht: Frank Marggraf, Martin Frank, Tom Schneider, Andre Poser Szenenbildner:in: André Ceada, Anne Hofmann Kostüm: Till Fuhrmann, Annika Schnindler Musik: Oliver Heuss Maske: Jana Schulze Produktionsleitung: Guido Hesse, Andreas Hansert, Marc Voss Herstellungsleitung: Nicola Wulf, Marius Mohnssen Aufnahmeleitung: Lena Bretschneider, Sandra Barger Set-Aufnahmeleitung: Tom Kretschmar, Marc Grewe Sender/Redaktion: RBB, MDR, NDR, kika Casting: Jessika Eisenkolb, Marina Müller


zurück