Der Usedom-Krimi (VIII) – Mutterliebe

Fernsehreihe (64)

© NDR
Produktion: Razor Film Produktion GmbH
Genre: Fernsehreihe
Drehort(e): Insel Usedom (u.a. Bansin)
Drehzeit: 13.02.-14.03.2018
Darsteller*innen: Katrin Saß, Rikke Lylloff, Rainer Sellien, Peter Schneider, Max Hopp, Elisa Thiemann, Tomek Nowicki, Merab Ninidze, Theresa Scholze,Lucie Hollmann

Kurzübersicht

Haftanstalt Swinemünde: Die langen Gefängnisgänge wecken bei Ex-Staatanwältin Karin Lossow unangenehme Erinnerungen. Doch diesmal muss sie bloß in den Besucherraum. Holm Brendel vom Kommissariat Heringsdorf hat sie gebeten, seine Jugendliebe Martina zu besuchen, um sich ein Bild von ihrem Fall zu machen. Martina Gentsch sitzt seit zwei Jahren in Untersuchungshaft. Sie hat ihren Geliebten erschossen – aus Notwehr, wie sie sagt. Doch die Anklage lautet auf Mord. Der ermittelnde Kommissar Lucjan Gadocha habe Beweise vom Tatort entfernt, beteuert Martina. Es fällt Karin schwer, ihr zu glauben.Holm Brendel jedoch ist von Martinas Unschuld überzeugt. Als ihr Anwalt ihm einen Durchbruch in diesem Fall ankündigt, scheint Martinas Entlassung zum Greifen nah – doch in der Nacht darauf verunglückt der Anwalt mit seinem Sportwagen. Holm ist sich sicher, dass der Anwalt aus dem Weg geräumt wurde. Seine Kollegin Ellen Norgaard übernimmt die Ermittlungen in diesem Fall, forscht auf Usedom aber insgeheim nach etwas ganz anderem. Unterdessen kreuzen sich immer wieder die Wege von Karin Lossow und dem polnischen Kommissar Gadocha. Doch kann sie ihm trauen?

Credits

Autor:in: Mirjana Erceg Regie: Uwe Janson Regieassistenz: Susanne Vetter Kamera: Dominik Berg Ton: Jürgen Göpfert Produzent:in: Tim Gehrke, Gerhard Meixner Licht: Benjamin Hirlinger Szenenbildner:in: Tom Hornig Kostüm: Angelika Huhn Maske: Irmela Osswald, Martina Müller Produktionsleitung: Olav Mann Herstellungsleitung: Olav Mann Aufnahmeleitung: Janek Plathe Set-Aufnahmeleitung: Andreas Maier Motiv-Aufnahmeleitung: Victor Szyszka Sender/Redaktion: ARD/ Degeto, Katja Kirchen Casting: Patrick Dreikauss (Kinder und Jugendliche)