Die Stille nach dem Schuss

Kinofilm (95)

Produktion: Studio Babelsberg Motion Pictures GmbH
Genre: Kinofilm
Drehort(e): Rügen, Ostseeküste
Drehzeit: September/ Oktober 1999
Darsteller*innen: Bibiana Beglau, Jenny Schilly, Jennipher Antoni, Martin Wuttke, Alexander Beyer, Peter Donath, Nadja Uhl, Sven Gerhardt

Kurzübersicht

Deutschland in der 70er Jahren. Rita Vogt lebt im unerschütterlichen Glauben an eine bessere Welt. Sie will etwas bewegen. Untätig herumsitzen ist ihr verhasst. Sie schließt sich gemeinsam mit ihrem Freund Andi einer terroristischen Gruppe an. Als die Ereignisse sich überschlagen und auch Menschen getötet werden, taucht Rita in der DDR unter. Der Stasi-Beamte Hull unterstützt sie dort beim Aufbau einer neuen Identität. Ein anderer Name, ein Job und neue Freunde – Rita glaubt, ihre Vergangenheit abgeschüttelt zu haben. Doch als die Mauer fällt, ist Rita wieder auf der Flucht.

Credits

Autor:in: Wolfgang Kohlhaase Regie: Volker Schlöndorff Kamera: Andreas Höfer Ton: Frank Tenge, Detlev Fichtner Produzent:in: Emmo Lempert Schnitt: Andre Bendocchi-Alves, Peter Przygodda Licht: Boris Heiland Szenenbildner:in: Susanne Hopf Maske: Jeanette Latzelsberger Produktionsleitung: Cornelia Schmidt-Matthiesen Aufnahmeleitung: Ines Friederich Set-Aufnahmeleitung: Bibbi Müller