Produktionsspiegel

Kriegerin

Kinofilm (110)

Produktion: Mafilm Produktion, Eva- Marie Martens
Genre: Kinofilm
Drehort(e): Prora auf Rügen
Drehzeit: 27. bis 29.09.2010
Darsteller*innen: Alina Levshin, Jella Haase, Sayed Ahmad Wasil Mrowat, Sven Splettstößer, Lucas Steltner, Gerdy Zint

Kurzübersicht

Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa (20) ist Teil einer Jugendclique derrechtsextremen Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt. Auf ihrer Schulter hatsie „Skingirl“ tätowiert, vorne ein Hakenkreuz. Marisa schlägt zu, wenn ihrjemand dumm kommt. Sie hasst Ausländer, Schwarze, Politiker, Juden und diePolizei. In Marisas Augen sind sie alle schuld. Sie sind schuld daran, dass ihrFreund im Knast sitzt und alles um sie herum den Bach runter geht: Ihr Leben,ihre Stadt, das Land und die ganze Welt. In diesem Sommer wird sich allesändern. Svenja, ein junges Mädchen, stößt zur Clique und geht Marisa gehörigauf die Nerven. Marisa und ihre Clique geraten mit Jamil und Rasul aneinander– zwei jungen Asylbewerbern, die hier in der Provinz gestrandet sind. Der Streiteskaliert, Marisa ist nicht zu bremsen. Ohne es zu ahnen löst sie eine Kettevon Ereignissen aus, die alles komplett auf den Kopf stellen. Während Svenjaimmer tiefer in die rechte Szene rutscht, gerät Marisas Weltbild ins Wanken. Siebeginnt sich zu ändern, doch der Weg raus wird härter als sie ahnt.

Credits

Autor:in: David Wnendt Regie: David Wnendt Kamera: Jonas Schmager Ton: Paul Rischer Co-Produzent:in: HFF Schnitt: Andreas Wondraschke Szenenbildner:in: Jenny Roesler Kostüm: Nicole Hutmacher Musik: Jojannes Repka Maske: Jana Schulze Produktionsleitung: Sophie Stäglich Herstellungsleitung: Holger Lochau Producer: René Frotscher Sender/Redaktion: ZDF/ Das kleine Fernsehspiel Casting: Ulrike Müller


zurück