Mein erstes Wunder

Kinofilm (95)

Produktion: Jost Hering Filmproduktion, Berlin
Genre: Kinofilm
Drehort(e): Heiligendamm
Drehzeit: Juli/ August 2001
Darsteller*innen: Henriette Confurius, Juliane Köhler, Leonard Lansink, Gabriela Maria Schmeide, Devid Striesow, Andreas Patton

Kurzübersicht

Die Welt ist voller Wunder - und Sie werden sie sehen. Während ihrer Ferien an der Nordsee entsteht eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen der 11-jährigen Dole und dem 40-jährigen Familienvater Hermann. Das Umfeld hat kein Verständnis für diese Beziehung. Als Doles Mutter mit ihrem Freund zusammen ziehen will, brennt Dole mit Hermann durch. Auf ihrer Reise erfährt das ungleiche Paar eine besondere Art der Liebe, verfolgt von Doles Mutter und Hermanns Frau. Als sie am Ende ihrer Reise wieder an der Küste ankommen, ist Dole erwachsen geworden, Hermann nicht.Mein erstes Wunder basiert auf einer wahren Geschichte. „Nicht die Liebe eines Mannes zu einer Frau, nicht die Liebe eines Vaters zu seinem Kind. Es war etwas anderes“. Dieses andere wird hier erzählt.

Credits

Autor:in: Anne Wild Regie: Anne Wild Regieassistenz: Susanne Nagusch, Alexa Groß Kamera: Wojciech Szepel Produzent:in: Jost Hering Schnitt: Dagmar Lichius Szenenbildner:in: Martina Brünner Kostüm: Silke Sommer Musik: Maurus Ronner Maske: Kerstin Gaecklein Produktionsleitung: Birgit Mulders Aufnahmeleitung: Rene von Bodisco Set-Aufnahmeleitung: Peter Geidel Sender/Redaktion: SWR- Sabine Holtgreve, Saskia von Sanden Standfotografie: Richard Hübner