Parchim International

Dokumentarfilm (86)

Produktion: Lemme Film GmbH
Genre: Dokumentarfilm
Drehort(e): Parchim
Drehzeit: 2014

Kurzübersicht

Ein kleiner Flughafen in Mecklenburg und ein chinesischer Investor mit großen Visionen. Provinzposse und Cluture-Clash-Komödie mit Tiefgang zwischen Parchim und Peking.Ein Provinzflughafen als Brennpunkt der Globalisierung? Der Dokumentarfilm PARCHIM INTERNATIONAL entdeckt in dem kleinen Flughafen einen faszinierenden Ort, eine Art Zeitmaschine, in der sich Geschichten aus der großen weiten Welt und aus der tiefsten Provinz begegnen, aus den Tiefen der europäischen Geschichte und der globalen Zukunft. Die einen hoffen auf fette Gewinne, die anderen auf einen festen Arbeitsplatz. Das Aufeinandertreffen der Lebenswelten und Glaubenssysteme erzählt der Film als Tragikomödie mit bitteren Einblicken in die skurrile Realität des Kapitalismus. Sieben Jahre lang haben die Filmemacher Stefan Eberlein und Manuel Fenn den Investor begleitet. Sie folgen ihm zu neureichen chinesischen Geschäftsleuten, einem freundlichen deutschen Landrat, einer netzwerkenden Bundestagsabgeordneten und in die tiefste chinesische Provinz, Jonathan Pangs Heimat Henan.

Credits

Autor:in: Stefan Eberlein Regie: Stefan Eberlein, Manuel Fenn Kamera: Manuel Fenn Ton: Urs Krüger Produzent:in: Kathrin Lemme Co-Produzent:in: Norddeutscher Rundfunk Schnitt: Antonia Fenn Musik: Eckart Gadow Produktionsleitung: Michael Weihrauch Herstellungsleitung: Udo Röttger Aufnahmeleitung: Jan Kern Sender/Redaktion: NDR, Eric Friedler