X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Autor:in

Michael Kockot

DoP für Kurzfilme, Werbung, Kamera für diverse Langformate für den NDR (Doku), Kinodokumentarfilme („Neben den Gleisen“, „Notaufnahme“), ansonsten Arbeit als Co-Autor, Produzent und Initiator von Soziokultur

Benjamin Hujawa

Seit 2014 schreibe und inszeniere ich eigene Kurzfilme, die auf verschiedenen Filmfestivals liefen. Zudem habe ich auch regelmäßig an Langfilmproduktionen gearbeitet, u.a. als 1. Regie-Assistent für die Spielfilme „Kahlschlag“ und „Iris“ (AT), sowie als Autor und Regisseur einer Episode des Episoden-Films „Welt Unter“. Für die Hochschule für Musik und Theater Rostock arbeite ich regelmäßig an Impro-Filmen und Kurzfilmen mit den Schauspielstudierenden unter der Leitung von Andreas Dresen.

Paul Raatz

Am 07.07.1990 in Stralsund geboren. Nach dem Abitur eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild & Ton in Rostock begonnen und abgeschlossen. Seit dem freiberuflicher Filmemacher von Rostock aus.

eins Medienproduktionen

Egal, was Ihr braucht – unser kreatives Team findet die beste Lösung für Euch – zu einem Preis den Ihr Euch leisten könnt. Nehmt einfach Kontakt zu uns auf! Wir erzählen Euch dann gern, welche Idee wir dazu haben – und wie wir den Film gemeinsam mit Euch, Euren Ideen und Eurem Budget umsetzen können. Dabei könnt Ihr Euch auf über zehn Jahre Erfahrung bei der Produktion von Fernsehbeiträgen, Image- und Musikproduktionen verlassen.

Wir arbeiten mit modernem Equipment, produzieren durchweg in HD.

„GEIZ IST GEIL?“ – Vergiss es! Bei uns bekommt Ihr keine Billigproduktion – ordentliche Technik, ordentliche Arbeit, ordentlicher Preis. Aber am Ende wird Euer Projekt teurer aussehen, als es war. Glaubt uns!

Bei großen Produktionen bündeln wir unsere Kapazitäten mit renommierten Produktionsfirmen in Mecklenburg-Vorpommern. Unterstützung holen wir uns bei den Profis, denen wir vertrauen, weil wir der Meinung sind, dass die schönen Filme immer nur die besten machen sollten. Wir drehen Filme, weil wir Spaß an diesem Job haben – nicht nur um Geld zu verdienen.

CO2 neutrale Produktion mal ganz anders. Seit Jahren neutralisieren wir unseren Kohlendioxidausstoß mit Investitionen in Klimaprojekte. Aber das beste CO2 ist immer noch das, das gar nicht entsteht. Bei diesem lokalen Projekt haben unsere Teams viele Wege mit dem Fahrrad und einem kleinen Anhänger für die Kameratechnik zurückgelegt. Das hat viel besser geklappt als gedacht und hat sogar noch Zeit gespart.

Eine Idee die begeistert, ist schon der halbe Film. Wir wollen drehen, filmen, fotografieren, schreiben, sprechen, schneiden, Ton angeln, mischen, abhören, leuchten…

Aber nicht einfach drauf los, sondern geplant und effizient – so dass am Ende alle mit dem Produkt zufrieden sein können.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH