X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Neorenaissance

Alte Kasernen Schwerin

Die auf einer Anhöhe gegenüber dem Schweriner Schloss im 19. Jahrhundert im Neorenaissancestil gebauten eindrucksvollen Artilleriekasernen dienten bis 1993 militärischen Zwecken. Nach erfolgter Beräumung , Altlastenentsorgung und Sanierung sind in den Bauten heute verschiedene Landesbehörden untergebracht.

Schloss Wiligrad

Das Schloß Wiligrad liegt ca. 15 km nördlich der Landeshauptstadt Schwerin malerisch am Steilufer des Schweriner Sees. Im Auftrag des Herzogs Johann Albrecht wurde es in den Jahren 1896 bis 1898 als Neorenaissanceschloß unter Anwendung norddeutscher Backsteinstile erbaut. Zum Komplex gehören Bedienstetenhäuser, Marstall, Fremdenrosshaus, Automobilgaragen, Federviehhaus, Schlossgärtnerei, Leiterhaus, Kavalierhaus, Gärtnerhaus, Bleichhaus, Maschinenhaus und Pumpstation. Die in Landesbesitz befindliche Anlage wird seit 1990 von einem Kunstverein bewirtschaftet.

Gut Gross Siemen

Gutshaus, Gutspark in historisch traditionell unverbautem Gutsdorf. Schwerpunkt: historische und englische Rosen/Rosarium am Bachlauf, mit Teichanlagen. Standort der Festspiele MV.

Zur Anlage gehört eine Orangerie mit einer Grundfläche von 200 qm.

Schloss Raben Steinfeld

Am malerischen Südostufer des Schweriner Sees liegt vor den Toren der Landeshauptstadt Schwerin das Schloss Raben Steinfeld in der gleichnamigen Gemeinde. Als Wohngebäude der großherzoglichen Familie wurde der jetzige, denkmalsgeschützte Bau in den Jahren 1881 bis 1884 im Stil der Neorenaissance errichtet. Von 1946 bis 1995 beherbergte das Schloss eine Forstschule. Seit 1996 leerstehend wurde der Komplex 2004 verkauft.

Gutshaus Klein Trebbow

Das direkt am Trebbower See gelegene und von einem Landschaftspark umgebene unter Denkmalsschutz stehende Gutshaus mit umfangreicher z.T. baufälliger Gutsanlage wurde 1865 im Stil der Neorenaissance errichtet. Seit 1990 leerstehend soll es nach Verkauf 1996 und noch nicht abgeschlossener Sanierung für Wohnzwecke verkauft/vermietet werden.

Schlosshotel Klink

Direkt an der Müritz, in einer 35.000 m² Parkanlage mit weißem Sandstrand und angrenzendem Yachthafen mit Bootsverleih, liegt das Seehotel Schloss Klink. Erleben Sie eine Oase der Ruhe zu jeder Jahreszeit mitten in einer der schönsten Landschaften Deutschlands, der Mecklenburgischen Seenplatte. Das geschichtsträchtige Schloss verbindet die Romantik vergangener Zeiten mit den Annehmlichkeiten der gehobenen Hotellerie der Gegenwart

BESONDERHEIT

Wohlfühlen in insgesamt 106 Zimmern inkl. 10 Suiten, aufgeteilt auf das historische Schloss und die Orangerie
Traumhafte Lage direkt an der Müritz mit weißem Sandstrand
640 m² großer Spa-Bereich mit Saunen, Indoor-Pool und Liegewiese
Kulinarischer Genuss im Restaurant „Garten Eden“ und im rustikalen „Ritter Artus Keller“
Fünf Veranstaltungsräume mit modernster Technik und komfortabler Bestuhlung für bis zu 120 Teilnehmer

Schlossgut Gorow

Altes Herrenhaus (Baujahr 1882, Detlov von Bülow), wunderschöne Innenhalle mit Galerie, seit 2018 in der Umbauphase zu einem Restaurant und Hotel. Das Grundstück war früher Ritterburg und Gutshaus, teilweise erhaltener Pferdestall und Ruine (alte Schmiede), Wallgraben

Eingangshalle von 1882 mit Säulen, sehr gut erhaltener Originalstuck

Schloss Katelbogen

Es handelt sich um das als Märchenschloss benannte Schloss Katelbogen im Landkreis Rostock zwischen Neukloster und Bützow gelegen. Das Schloss wurde 1898 von der Familie von Voss erbaut und in den letzten acht Jahren renoviert. Eine Wohnung wird zur Zeit vom Eigentümer bewohnt, daneben gibt es noch zwei große Ferienwohnungen sowie einen großen Saal und drei Gartensäle.

BESONDERHEITEN
– historisierendes Gebäude, sehr schöne Außenfassade, in einem großen Park gelegen

Bilder unter Schloss Katelbogen, Webseite muß noch eingerichtet werden

© 2021 · MV Filmförderung GmbH