X
MV Filmförderung.
zurück zum Seitenanfang

Stralsund (HST)

Badstüberstraße

Die Badstüberstraße ist eine ganz besondere anheimelnde mittelalterliche Gasse. Hier versperrt kein Auto den Blick auf die stilvoll restaurierten Häuser und es geht sehr ruhig und beschaulich zu. Die kleine Gasse hat den ursprünglichen Charme. Super Kamerafahrten möglich.

Klosterstraße

Diese Location befindet sich im Heilgeist- Hospital. Im Mittelalter wurden für alle Hilfsbedürftigen, für Arme, Alte, Waise, durchziehende Pilger, Kranke und Invaliede zunächst von Klöstern und Domstiften später von den Ritterorden öffentliche Hospitäler betrieben. Diese Gegend wurde erst von wenigen Filmemachern entdeckt.

Klosterhof

Diese Location befindet sich im Heilgeist- Hospital in Stralsund. Im Mittelalter wurden für alle Hilfsbedürftigen, für Arme, Alte, Waise, durchziehende Pilger, Kranke und Invaliede zunächst von Klöstern und Domstiften später von den Ritterorden öffentliche Hospitäler betrieben. Traumhafte Filmkulisse Diese Gegend wurde erst von wenigen Filmemachern entdeckt.

Ackerbürgerhaus im Stralsunder Zoo

Ein Schaubauernhaus mit einem historischen Ackerbürgerhaus. Als Ackerbürger werden diejenigen Bürger einer Stadt bezeichnet, die im Haupterwerb Landwirtschaft betrieben und daraus den wesentlichen Teil ihrer Einkünfte bezogen. Perfekt für Filmprojekte im Innen und Außenbereich .

Fischkutter

Dieser Fischkutter befindet sich an verschiedensten Standorten im Hafen von Stralsund. Am häufigsten an der Nordmole. Dieser Kutter wurde z.B. vom WDR genutzt. Besatzung besitzt Dreherfahrung und ist Kreativ.

Restaurant “Fischermanns”

Das Restaurant Fischermanns befindet sich direkt am Hafen unweit des Großseglers Gorch Fock, der historischen Altstadt von Stralsund und dem Meereskundemuseum. Direkt vor dem Restaurant ist der Kai für viele Passagierschiffe, die zu den Inseln Rügen und Hiddensee fahren. Bei Dreharbeiten zum 2 Teiler- Untergang der Wilhelm Gustloff – wurde diese Location für Komparsenräume und Garderoben genutzt. Im Keller befinden sich Gewölbe und Räumlichkeiten aus Backstein. Diese werden als Disco genutzt und können für Dreharbeiten sehr interessant sein.

Segelschulschiff “Gorch Fock”

Die Gorch Fock ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff das 1933 bei Blohm und Voss für die Reichsmarine gebaut und nach dem Schriftsteller Gorch Fock benannt wurde. Länge 82 m Breite 37 m Anzahl der Segel 23 Segelfläche 1797 m² Für Filmprojekte bietet das Segelschiff ideale Bedingungen . ( Maschinenraum etc.)

Strand Stralsund

In 10 min. gelangt man von der Atstadt zum Stralsunder Strandbad mit einem faszinierenden Blick über die Ostsee und zur Insel Rügen. Nach umfangreichen Umgestaltungen stehen nun 20000 m² Sandstrand zur Verfügung- eine Oase für Erlebnis und Erholung. Perfekt für Dreharbeiten dicht an der Stadt Super Übersicht.

Lotsenturm Stralsund

Das Haus wurde im Jahre 1901 als Lotsenwache errichtet. Das zweigeschossige, ziegelgedeckte Backsteingebäude mit bis zu zwei Meter dickem Mauerwerk steht auf zwei gekreuzten Tonnengewölben in einer ehemaligen Kasematte der Hafenbefestigung. Die halbrund geschlossene Ostseite ist durchfenstert, turmartig gestaltet und mit einem Spitzdach bekrönt. Die westliche Eingangsseite des auf einem hohen Sockel stehenden Gebäudes zeigt einen hohen Stufengiebel mit Blendengliederung. Auch die beiden eingeschossigen Anbauten weisen Blendengliederung auf. Das Gebäude wurde von Juni 2009 bis Juni 2010 umfassend saniert und wird als Hafenamt genutzt.

Heilgeiststraße

Diese Location befindet sich im Heilgeist- Hospital in Stralsund. Im Mittelalter wurden für alle Hilfsbedürftigen, für Arme, Alte, Waise, durchziehende Pilger, Kranke und Invaliede zunächst von Klöstern und Domstiften später von den Ritterorden öffentliche Hospitäler betrieben. Traumhafte Filmkulisse Diese Gegend wurde erst von wenigen Filmemachern entdeckt.

© 2021 · MV Filmförderung GmbH