Im März und Mai 2021 wurde die bundesweite Initiative „Keen to be green“ von den German Film Commissions mit neuen Online-Panels mit Green-Practice-Beispielen, interessanten Gastreferent:innen und dem Green Filming- und TV-Experten Philip Gassmann fortgesetzt. Die Veranstaltungen richteten sich an die Gewerke Szenenbild, Kostümbild, Drehbuch und Regie, Produktion, Licht und Kamera, Agenturen und Schauspiel.

Für alle, die die Gespräche verpasst haben, gibt es die Aufzeichnungen nun auf Youtube zum Nachschauen:

Die bundesweite Initiative „Keen to be green“ wurde von den German Film Commissions ins Leben gerufen, um Film- und Medienschaffende im Bereich nachhaltiger Arbeitsprozesse individuell weiterzubilden und allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, sich über neueste Entwicklungen zum Thema Grünes Filmen zu informieren.

 

Weitere Informationen zu den German Film Commissions: www.location-germany.de